Magic Kingdom

Magic Kingdom

Magic Kindom

Magic Kingdom eröffnete 1971 als erster Themenpark des Walt Disney World Resort eröffnet. Es ist in sieben Themenländer unterteilt: Die "Main Street, U.S.A.", "Fantasyland", "Adventureland", das Westernland "Frontierland", das visionäre "Tomorrowland", "Mickey's Toontown Fair", in dem die Besucher u.a. das Haus von Mickey Mouse besichtigen können und Liberty Square. Wahrzeichen des Magic Kingdom ist das Schloss "Cinderella Castle" (Aschenputtelschloss; 28° 25′ 10" N, 81° 34′ 52" W).

Hauptattraktionen sind die "Disney Dreams Come True Parade", bei der täglich um 15:00 Uhr Disney-Figuren durch den Park ziehen, das abendliche "Wishes"-Feuerwerk über dem "Cinderella Castle", die Achterbahn "Space Mountain" (Tomorrowland), das 3-D-Kino "Mickey's PhilharMagic" (Fantasyland), die Wildwasserfahrt "Splash Mountain" (Frontierland), bei der die Fahrgäste in einem Baumstamm fünf Stockwerke tief in einen Fluss stürzen und Big Thunder Mountain Rail Road (Frontierland), eine rasante Fahrt durch eine Mine.

Im Jahr 2007 hatte der Park mehr als 17 Millionen Besucher und war damit der meistbesuchte Freizeitpark der Welt

 

Konstruktion

Disney Magic Kingsom

Die Walt Disney Company begann die Konstruktion des Magic Kingdom gleichzeitig mit dem Bau des Walt Disney Worlds im Jahre 1967 nach dem Tod von Walt Disney. Der Park war ursprünglich ähnlich dem Disneyland in Kalifornien entworfen worden, unterscheidet sich aber durch die größere Fläche. Beim Magic Kingdom wurde das Design des Disneylands nachträglich überarbeitet. Es wird erzählt, dass Walt Disney einmal sah, wie im Disneyland ein Frontierland-Cowboy durch das Tomorrowland lief und wollte deshalb solche illusionszerstörenden Elemente und Aktionen im Magic Kingdom verhindern.

Um dies zu verwirklichen wurden im Magic Kingdom Tunnelanlagen, so genannte “Utilidoors”, gebaut. Mit diesen Tunnels wurde es nun möglich, dass die Angestellten ungesehen durch und aus dem Park gehen konnten, ohne die Illusion der Kulissen zu stören. Aufgrund des hohen Wasserspiegels von Florida wurden diese Tunnels nicht in den Untergrund, sondern auf dem Grund des Sees gebaut. Die Fläche um sie herum wurde mit Schutt aufgefüllt, welcher von der “Seven Seas Lagoon” stammt, die zur gleichen Zeit ausgehoben wurde. Bei den Erweiterungen des Parks wurden keine neuen Tunnels mehr angelegt. Solche Tunnels wurden in allen später gebauten Walt Disney World Parks integriert. Epcots Future World und das Pleasure Island haben weniger solche Utilidoors.

 

Eröffnung

Der Magic Kingdom Park wurde im Oktober 1971 als erstes Teilprojekt des Florida-Projektes Walt Disney World Resort eröffnet. Der Park öffnete gleichzeitig mit zwei Hotels: “Disney’s Contemporary Resort” und “Disney’s Polynesian Resort”.

Bei der Eröffnung hatte der Park 23 Attraktionen, drei damals einzigartige für diesen Park und zwanzig Kopien aus dem Disneyland. Die Walt Disney Company versprach die Anzahl der Attraktionen fortlaufend zu erhöhen.

Main Street USA

Anstatt nur den Stil einer kleinen Stadt des Mittleren Westens darzustellen, hat die Main Street Merkmale aus weiteren Regionen der USA, wie z.B. von New-England und Missouri. Am besten merkt man dies in der Mitte der Main Street, der "Four Corners", wo jedes Gebäude einen unterschiedlichen architektonischen Stil repräsentiert. Anstelle eines Opernhauses wie in Disneyland Anaheim befindet sich hier eine große Ausstellungshalle.

An der Main Street gibt es sehr viele Shops, die Essen, Getränke oder Souvenirs verkaufen, sowie einen echten Friseurladen. Die Dekoration entspricht dem kleinbürgerlichen Amerika des 20. Jahrhunderts. Inspiriert wurde sie durch Walt Disneys Film Susi und Strolch. Die City Hall beherbergt in der Lobby den Touristen-Informationsschalter. Im Emporium können verschiedene Disney-Souvenirs wie z.B. Plüschtiere, Anstecknadeln oder Baseballcaps gekauft werden.

Am Ende der Main Street steht das berühmte Cinderella Castle. Es ist zwar nur 55 Meter hoch, aber es wirkt wegen der erzwungenen Perspektive um einiges größer. Diese Technik wird auch bei den Häusern der Main Street angewandt: Der erste Stock ist weniger hoch als das Parterrestockwerk und der zweite wiederum weniger hoch als der erste. Dieser Effekt führt dazu, dass die Gebäude größer erscheinen als sie in Wirklichkeit sind.

 

Adventureland

Das Adventureland repräsentiert das Thema Abenteuer in andere fremde Länder. Das Areal soll an den Dschungel in Afrika, Asien, dem Nahen Osten, Südamerika und dem Südpazifik erinnern. In einem Anbau wurde ein caribischer Marktplatz verwirklicht.

Im Adventureland befinden sich klassische Attraktionen wie "Piraten der Karibik" (Pirates of the Caribbean) oder "Dschungel Safari" (Jungle Cruise).

Frontierland

Im Frontierland kann man den Wilden Westen mit Cowboys & Indianern sowie seinen Landschaften und Flüssen erleben. Die Hauptattraktionen sind der Splash Mountain, der Big Thunder Mountain Railroad, Tom Sawyer Island und die Country Bear Jamboree.

Liberty Square

Dieses Areal wurde einem Ort aus der amerikanischen revolutionären Zeit nachempfunden. Dort fährt das Liberty-Belle-River-Boot über die Magic Kingdom's Rivers. Beim Liberty Square befinden sich die Attraktionen Haunted Mansion & the Hall of Presidents.

Fantasyland

Das Fantasyland entspricht den Themen Mittelalter und Karneval. Die Attraktionen sind für die kleineren Kinder gedacht: it's a small world, Peter Pan's Flight, Dumbo, The Many Adventures of Winnie The Pooh und The Mad Tea Party.

Tomorrowland

Das Tomorrowland ist futuristischen Themen gewidmet. Man findet dort Attraktionen wie Space Mountain.

Mickey's Toontown Fair

Hier findet man Mickey's Birthdayland & Mickey's Starland. Im Starland findet der Besucher die Gebäude Mickey's Country House, Minnie's Country House, Goofy's Barnstormer und Donald's Boat.

Epcot Als Anlehnung an Walt Disneys Idee einer Modellstadt mit Namen EPCOT "Experimental Prototype Community Of Tomorrow" (Experimentelle Prototyp-Gemeinschaft von Morgen) wurde ein Vergnügungspark mit d...

Hotels verschiedene Hotels gibt es in Disney um dirket vor Ort zu übernachten.

Magic Kingdom Magic Kingdom wurde 1971 als erster Themenpark des Walt Disney World Resort eröffnet. Es ist in sieben Themenländer unterteilt: Die "Main Street, U.S.A.", "Fantasyland", "Adventureland", das Wester...

Disney Animal Kingdom Das im Jahr 1998 eröffnete Disney's Animal Kingdom ist weder ein Freizeitpark noch ein Zoo, sondern wird offiziell beschrieben als eine "ganz neue Art von Themenpark". Er ist der neueste und mit 25...

Disney Hollywood Disney's Hollywood Studios ist ein im Jahr 1989 eröffneter Themenpark, der sich dem Thema Film und Fernsehen widmet. Der Park wurde am 7. Januar 2008 umbenannt und hieß vorher Disney-MGM-Studios. H...

Universal Studios Universal Studios